Tierarzt oder Tierheilpraktiker?

 Diese Frage stellt sich für mich nicht - ich sehe viele Vorteile in einer Zusammenarbeit!

 

Der Vorteil meiner Tätigkeit als Tierheilpraktikerin besteht unter anderem darin nebenwirkungsarm behandeln zu können und die Angelegenheit(en) ganzheitlich zu betrachten. So kann beispielsweise auf rein Symptom bezogene Antibiose oder Cortisongabe durch den Tierarzt häufig verzichtet werden, dennoch ist eine Behandlung mit schulmedizinischen Medikamenten in manchen Fällen einfach notwendig!

 

Sie haben Interesse an naturheilkundlichen Ansätzen - haben aber noch Zweifel?

Kein Problem - fragen Sie mich einfach und wir räumen mit eventuellen Vorurteilen auf!

 

Hinweis: Um Sie und Ihr Tier optimal und fachkundig behandeln zu können, empfehle ich Ihnen unter Umständen auch Ihren Tierarzt des Vertrauens zusätzlich aufzusuchen!